Hovawarte vom Alpensturm

Unsere Hovawarte

Unsere Hunde haben einen grossen Anteil in unserem Leben.
Wenn immer möglich sind sie dabei. Die Urlaubszeit verbringen wir gemeinsam mit ihnen in Ostfriesland in Ferienhäusern, aber auch Hotels sind kein Problem für sie.
Öffentliche Verkehrsmittel nutzen wir eher selten, aber auch das meistern sie super. Beide sind auf ihre eigene Art einfach toll und einzigartig.

_DSC0034
Hovawart Welpe A-Wurf

Der A-Wurf

Nachdem wir alle Voraussetzungen als Zuchtstätte des schweizerischen Hovawartclub und der SKG erfüllt haben, können wir uns um die Planung des A-Wurfs kümmern.
Sofern uns alles wohl gesinnt ist, sollten sich in unserer Zuchtstätte bald kleine Welpen tummeln.
Wenn Sie Interesse an einem Wegbegleiter aus unserer Zucht haben, nehmen Sie jederzeit Kontakt mit uns auf.
Ein persönliches Kennenlernen ist uns wichtig.

Deckrüde: Akila vom Siegenhölzli

Ersatz-Deckrüde: Charlie des Trois Petits Diables

Alpensturm

Wir wollten einen Namen, der für uns eine Bedeutung hat.
Mit der Kombination Alpen für Schweiz und Sturm für Ostfriesland haben wir beides vereint.

Auch kommt Galeija aus Ostfriesland.
Mit ihr möchten wir die Basis der Zucht vom Alpensturm legen.

Galeija Hovawarte vom Alpensturm

Für unsere Alpenstürmlis wünschen wir uns...

Wenn Sie sich für einen Hovawart aus unserer Zucht interessieren, nehmen Sie Kontakt mit uns auf.

Für uns ist mit der Abgabe der Welpen nicht einfach alles vorbei.
Es ist uns ein grosses Anliegen, dass wir auch danach Ansprechpartner bleiben und bei Fragen jederzeit für Sie da sind.
Natürlich freuen wir uns, wenn wir am Leben der Alpenstürmli teilhaben dürfen.

Vor dem Hundekauf

Bitte setzen Sie sich vorab mit folgenden Gedanken auseinander…

Kaufpreis

Die Welpen werden frühestens nach der vollendeten 10. Lebenswoche abgegeben. Der Welpenpreis richtet sich nach den Vorgaben des Hovawartclubs (SHC).

Zur Zeit kostet ein Welpe in der Schweiz 2100 Franken.

Kaufpreis

Die Welpen werden frühestens nach der vollendeten 10. Lebenswoche abgegeben. Der Welpenpreis richtet sich nach den Vorgaben des Hovawartclubs (SHC).

Zur Zeit kostet ein Welpe in der Schweiz 2100 Franken.

Vor dem Hundekauf

Bitte setzen Sie sich vorab mit folgenden Gedanken auseinander…

Unsere Zuchtstätte

Die Wurfkiste steht im Wohnzimmer.
Unsere Welpen kommen in unserem Haus in einer grossen Wurfkiste zur Welt.
Nach und nach, wenn sie etwas mobiler werden, können sie ihr Kinderzimmer erkunden. So sind sie mitten im Alltaggeschehen und lernen typische Haushaltsgeräusche kennen.

Ab der 4. Woche können sie auf die Terrasse und in den Garten, wo ein Abenteuerspielplatz auf sie wartet. Dort lernen sie spielerisch ihre Welt kennen. Verschiedene Bodenstrukturen und ihrem Entwicklungsstand angepasste Spielplätze sollen ihre Sinne und Motorik fördern.

Ab der 8. Woche unternehmen wir auch Ausflüge in die Natur, z.B. in den Wald oder über die Felder. So werden sie auch mit dem Autofahren vertraut gemacht.

Für uns gehört es dazu, dass wir mit den Welpen die Körper- und Fellpflege üben. Sie werden an Halsband, Brustgeschirr und Leine gewöhnt!

Natürlich freuen sich die Welpen und wir über Besuch, so dass sie möglichst viele positive Eindrücke gewinnen und tolle Kontakte mit grossen und kleinen Menschen knüpfen können.

Scroll to Top